Café und mehr

Café

Das Café ist das Herzstück unseres Mehrgenerationenhauses. Es bietet einen offenen Treffpunkt für Jung und Alt.
Jede und jeder kann das Café nutzen für ein nettes Gespräch, einen guten Kaffee oder eine kurze Verschnaufpause.
Zeitungen und Gesellschaftsspiele sind auch vorhanden.

Kaffeeklatsch

… für jede und jeden, ob jung oder alt! Nicht nur Frauen, auch Männer sind herzlich willkommen!
Es geht dabei um ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Bei manchen Treffen wird
auch eine Bilder-Show angeboten.
Termine: jeden 1. Donnerstag im Monat, ab 15:00 Uhr
Kosten: 2,50 €
Das Team „Kaffeeklatsch“ freut sich über eine rege Teilnahme und bittet um Anmeldung, damit
besser geplant werden kann.

Kuchen- und Kartentreff

Bei Kaffee, Tee und Kuchen oder Waffeln bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit eines
gemütlichen Beisammenseins.
Kartenspielerinnen und -spieler sind herzlich willkommen. Bei Rommé, Skat, UNO u.v.m.
kommen Sie ins Gespräch und können miteinander zocken! Wer die Regeln nicht mehr ganz
so gut weiß, kann sich in die Karten schauen und helfen lassen.
Wer also seine freie Zeit aktiv, gesellig und froh gestalten möchte, ist bei uns herzlich willkommen!
Termine: jeden 3. Donnerstag im Monat, ab 15:00 Uhr
Kosten: 2,50 €
Das Team „Kuchen- und Kartentreff“ freut sich über eine rege Teilnahme und bittet um Anmeldung.

Kartenclub

Im Kartenclub können Sie mit begeisterten Mitspielerinnen und Mitspielern vergnügte Stunden
erleben. Auch Kaffee und Kuchen warten auf Sie. Kommen Sie vorbei, mischen Sie mit!
Termine: jeden 1. Donnerstag im Monat, ab 14:30 Uhr
Kosten: 2,00 €
Ort: Bürgerhaus Kölsch-Büllesbach

Treffpunkt „Erzählcafé“

Kaffeetrinken, Kuchenessen, Erzählen
Seit Sommer 2014 findet monatlich der Treffpunkt „Erzählcafé“ in Krunkel statt. Initiiert wurde das
Angebot von der SeniorTRAINERin Ingrid Schmitt. Nach leckerem Kaffee und Kuchen wird jedes Mal
ein neues Thema angesprochen, zu dem die Besucherinnen und Besucher etwas beisteuern können,
z.B. Jahreszeiten – wie sie früher waren; Wäsche waschen früher und heute.
Hierbei ist es wichtig, welches Thema die Gäste begeistert.
Termine: jeden 2. Montag im Monat, 15:00 – 17:00 Uhr
Leitung: Ingrid Schmitt und Team
Ort: Mehrzweckhalle in Krunkel-Epgert, Auf der Burg 4, 56593 Krunkel

Heimatmuseum „Bi et fröher wor““

In Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde Neustadt (Wied)
Unter dem Motto „Bi et fröher wor“ zeigt das Heimatmuseum, wie die Menschen in der Wiedgemeinde
Neustadt (Wied) früher gelebt haben. Das alte Fachwerkhaus wurde Ende des 17. Jahrhunderts in
Neustadt erbaut. In sechs Räumen können über 1000 Exponate, wie alte Küchengeräte oder Werkzeuge
besichtigt werden. Liebevoll eingerichtet sind die gute Stube, die Küche und auch die Schlafkammer sowie
das Heimatarchiv. Alte Schriften, Bücher, Fotos und „Schätze“ aus früheren Zeiten sollen im Heimatmuseum
der Nachwelt erhalten bleiben. Bei Interesse können vor und nach den Führungen bzw. Museumsbesuchen
kurze Filme im Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) gezeigt werden. Diese Filme informieren über
verschiedene Arbeitsweisen aus längst vergangener Zeit.
Termine: nach Vereinbarung
Leitung: Peter Lorscheid und Heinz-Josef Büllesbach
Ort: Hauptstraße 21, 53577 Neustadt (Wied)
Anmeldung erforderlich: Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) oder Gemeindebüro Neustadt (Wied), Telefon: 02683 930510
Zur Erweiterung des Archivs ist das Heimatmuseum auf der Suche nach alten Fotos und Ansichtskarten von Neustadt (Wied).
Diese können auch im Mehrgenerationenhaus abgegeben werden.